Intro

Casino ohne Limit

Moderne Online-Casinos bieten Spielern eine Plattform, auf der sie sich köstlich amüsieren und mit etwas Glück große Gewinne erzielen können. Die iGaming-Industrie hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt, da immer mehr Menschen entdecken, wie spannend und interessant sich die freien Abende mit einem Casino-Spiel gestalten lassen. Wer auf der Suche nach dem besten Casino-Erlebnis ist, sollte sich zunächst über die verschiedenen Angebote und Limits informieren, auf die man bei einem Online-Glücksspielanbieter stoßen kann.

Europäische Online-Glücksspielanbieter ohne Limit

Online-Casinos sind für viele deutsche Spieler viel mehr als nur ein Hobby. Mit aufregenden Casinospielen kann man sich hervorragend unterhalten und die Alltagssorgen für ein paar Stunden vergessen. Darum wünschen sich die meisten Spieler ein uneingeschränktes Casino-Erlebnis, das ihnen nur ein Online-Casino mit einer europäischen Glücksspiellizenz gewähren kann. Deutsche Spieler sollten ihre Freizeit auf keinen Fall in einem Online-Casino verbringen, das nicht über eine gültige EU-Lizenz verfügt, da sie sich dadurch strafbar machen können.

In einem Online-Casino ohne Limit können Spieler alle Arten von Casino-Spielen genießen und unbegrenzte Einzahlungen tätigen. Das kommt besonders Gutverdienern gelegen, die es sich problemlos leisten können, die Walzen mit größeren Einsätzen zu drehen. Online-Casinos mit EU-Lizenz sind ein Paradies für jeden, der von packenden Tischspielen wie Poker, Roulette und Baccarat nicht genug kriegen kann. Spieler können sich in Live-Casinos mit echten Mitspielern austauschen und das Spielgeschehen kommentieren. Kein Wunder also, dass immer mehr Spieler Casinos mit deutscher Glücksspiellizenz den Rücken kehren und sich lieber beispielsweise in einem MGA- oder Curaçao-Casino amüsieren.

Casinos mit deutscher Lizenz haben viele Nachteile

Online-Casinos, die unter einer deutschen Glücksspiellizenz operieren, gehören zu den sichersten Glücksspielanbietern überhaupt. Kein Spieler, der sich in einem deutschen Online-Casino registriert, muss sich um Dinge wie Datenschutz oder Fair-Play Gedanken machen. Die Nachteile deutscher Online-Casinos kommen dann ans Licht, wenn Casino-Enthusiasten sich ihrer Lieblingsbeschäftigung widmen, dem Glücksspiel. Sobald man sich bei einem Online-Casino mit deutscher Lizenz in der Spielgalerie umschaut, wird schnell klar, wie eingeschränkt das Angebot ist. Laut dem neuen deutschen Glücksspielgesetz sind sämtliche Live-Casino-Spiele untersagt. Die Spieler haben keine Möglichkeit, mit echten Mitspielern zu spielen, und müssen sich mit Video-Poker zufrieden geben. Damit möchten sich die meisten Spieler überhaupt nicht abfinden.

Nicht nur Liebhaber von Tisch- und Kartenspielen kommen in Online-Casinos mit deutscher Lizenz nicht auf ihre Kosten, sondern auch Slot-Fans. Das neue deutsche Glücksspielgesetz hat Spielautomaten so eingeschränkt, dass sich ein Aufenthalt in einem deutschen Online-Casino kaum noch lohnt. Slot-Fans müssen sich in Online-Casinos mit deutscher Lizenz auf folgende Einschränkungen gefasst machen:

  • Keine Jackpot-Spiele: Herausragende Jackpot-Slots wie Mega Moolah, Mega Fortune und Gladiator sind Spiele, die das Leben eines Spielers mit einer Drehung komplett verändern können. Nur mit Jackpot-Slots kann man bei einem Online-Glücksspielanbieter einen bahnbrechenden Gewinn erzielen. Daher ist es sehr schade, dass Online-Casinos mit deutscher Lizenz ihren Spielern keine Jackpot-Spiele anbieten dürfen.
  • Spin-Limits: Jeder Casino-Spieler weiß, dass die möglichen Gewinne umso größer sind, je höher der Einsatz ist. Online-Casinos mit deutscher Lizenz reduzieren das maximale Spin-Limit auf nur einen Euro. Während dies für einige Spieler sicherlich völlig ausreichend ist, können echte Casino-Liebhaber mit einem solchen Limit gewiss keinen Spaß haben.
  • Die Fünf-Sekunden-Regel: Slot-Fans werden nicht nur mit einem Spin-Limit eingeschränkt, sondern auch mit einer Fünf-Sekunden-Regel. Eine Drehung der Walzen muss in Online-Casinos mit deutscher Lizenz mindestens fünf Sekunden dauern. Des Weiteren können Spieler keinen Gebrauch von Autoplay-Features machen, die in den meisten Spielautomaten eingebaut sind.
  • Strenge Einzahlungslimits: Es handelt sich hierbei um wahrscheinlich die größten Einschränkungen, mit denen sich Spieler in Casinos mit deutscher Lizenz abfinden müssen. Spieler können nur für 1.000 Euro pro Monat spielen. Dieses Limit gilt nicht nur für einen Anbieter, sondern für alle Casinos mit einer deutschen Lizenz. Wenn ein Spieler in einem deutschen Casino beispielsweise 500 Euro verspielt, kann er in einem anderen Casino mit deutscher Lizenz maximal weitere 500 Euro einzahlen.

Online-Casinos mit EU-Lizenz setzen auf freiwillige Limits

Limits an sich sind gewiss nichts Schlechtes. Viele Online-Casinos mit EU-Lizenz bieten ihren Spielern die Möglichkeit, individuelle Limits für sich festzulegen. Dies ist auch sinnvoll, denn nicht alle Spieler verfügen über das gleiche Einkommen. Während manche Spieler ihre Casino-Ausgaben auf 100 Euro pro Monat beschränken, können es sich andere problemlos leisten, Summen im sechsstelligen Bereich zu verspielen. Viele moderne Online-Casinos mit EU-Lizenz ermöglichen ihren Spielern nicht nur Einzahlungs-, sondern auch Spiel-Limits. Der ausschlaggebende Punkt ist jedoch, dass Limits jeglicher Art keinem Spieler aufgezwungen werden.

Bonusangebote in Casinos ohne deutsche Lizenz

Europäische Online-Casinos sind weltweit für ihre großzügigen, vielfältigen und regelmäßigen Bonusangebote berühmt. Besonders deutsche Spieler werden von vielen europäischen Online-Casinos willkommen geheißen und genießen Unterstützung auf ihrer Muttersprache. Die meisten deutschen Spieler, die für ihre verbrachte Zeit in einem Online-Casino belohnt werden möchten, entscheiden sich häufig für ein MGA- oder Curaçao-Casino. Sowohl neue als auch Bestandsspieler können stets auf eine saftige Belohnung hoffen, mit der sie ihren Casino-Aufenthalt um einiges verlängern können. Zu den gängigsten Casino-Boni bei Glücksspielanbietern mit EU-Lizenz gehören unter anderem:

  • Der Willkommensbonus: Es gibt mittlerweile kaum einen europäischen Glücksspielanbieter, der neue Spieler nicht mit einem Willkommensgeschenk begrüßt. Ein Willkommensbonus kann bei verschiedenen Online-Casinos unterschiedlich groß ausfallen, sodass sich ein Vergleich vor der Anmeldung geradezu immer lohnt. Diese Bonusart besteht häufig aus einer Kombination aus Bonusgeld und Freispielen.
  • Der Einzahlungsbonus: Wie dem Namen schon zu entnehmen ist, ist die Rede von einem Casino-Bonus, der nach einer Einzahlung freigeschaltet wird. Auch diese Bonusart lässt sich mittlerweile in fast jedem Online-Casino finden und gibt Spielern die Möglichkeit, das Drei- oder Vierfache ihrer Einzahlung in Bonusgeld zu erhalten.
  • Der Bonus ohne Einzahlung: Hierbei handelt es sich um einen der begehrtesten Casino-Boni überhaupt. Dieser Bonus setzt keine Einzahlung voraus und wird direkt dem Spielerkonto gutgeschrieben. Der Bonus ohne Einzahlung wird häufig nur an Stammspieler vergeben, die regelmäßig spielen.
  • Freispiele: Auch Free-Spins gehören bei den meisten Online-Casinos mit EU-Lizenz zum Standardangebot. Freispiele werden meistens für einen bestimmten Spielautomaten vergeben. Die Anzahl der vergebenen Freispiele variiert sehr stark von Anbieter zu Anbieter.
  • Der Freundschaftsbonus: Dies ist ein Casino-Bonus, den ein Spieler bekommen kann, wenn er einen Freund für einen bestimmten Glücksspielanbieter anwirbt beziehungsweise ihn mit an Bord holt. Der Freundschaftsbonus besteht meistens aus Bonusgeld und hat einen Wert von zwanzig bis dreißig Euro.
  • Bonus für Zahlungsmethoden: Manche Online-Casinos ohne deutsche Lizenz belohnen ihre Spieler mit einem saftigen Casino-Bonus, wenn sie einen bestimmten Zahlungsdienstleister für ihre Einzahlungen wählen. Häufig sind dies die gängigen E-Wallets wie Neteller und Skrill. Auch der Bonus für Zahlungsmethoden fällt in der Regel relativ bescheiden aus, ebenso wie der Freundschaftsbonus.

Häufig gestellte Fragen

Sind Echtgeldeinsätze in Online-Casinos ohne deutsche Lizenz möglich?

Selbstverständlich können Spieler in Online-Casinos mit EU-Lizenz Echtgeldeinsätze tätigen und echtes Geld gewinnen. Außerdem ist es bei den meisten Online-Glücksspielanbietern mit EU-Lizenz möglich, die meisten Spielautomaten im Demo-Modus zu testen und sich somit mit den Spielregeln vertraut zu machen, bevor man die Walzen mit echtem Geld dreht.

Kann man Glücksspielanbietern ohne deutsche Lizenz vertrauen?

Deutsche Spieler können jedem Online-Casino vertrauen, das über eine gültige Glücksspiellizenz eines EU-Mitgliedstaats verfügt. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob es sich um ein Online-Casino mit der maltesischen oder estnischen Glücksspiellizenz handelt. Einem Casino aus der EU kann man grundsätzlich vertrauen. Jedes Online-Casinos, das in einem EU-Land betrieben wird, unterliegt strengen Gesetzen und wird vorschriftsmäßig den verschiedenen regelmäßigen Prüfverfahren wie Kontrollen und Tests unterzogen.

Sind Online-Casinos mit EU-Lizenz in Deutschland legal?

Kein EU-Land kann ein Unternehmen aus einem anderen Mitgliedsland verbieten. Das würde gegen das EU-Recht verstoßen, das über den nationalen Rechtsvorschriften eines Mitgliedsstaats steht. Somit brauchen sich deutsche Spieler überhaupt keine Sorgen zu machen, wenn sie sich in einem Online-Casinos mit einer Lizenz aus einem EU-Land, zum Beispiel aus Zypern, Malta oder Curaçao, registrieren. Deutsche Spieler müssen nur darauf achten, dass sie sich nicht versehentlich bei einem Online-Casinos anmelden, das keine EU-Glücksspiellizenz hat.

Sind Casinos ohne deutsche Glücksspiellizenz für Smartphones optimiert?

Online-Casinos haben längst festgestellt, dass sich immer mehr Spieler für das mobile Spielen entscheiden. Deshalb gibt es mittlerweile fast kein europäisches Online-Casino, das nicht für Tablets und Smartphones optimiert ist. Spieler können in Online-Casinos mit EU-Lizenz ihre Lieblingsspiele auch unterwegs genießen und müssen nicht zwingend vor dem Rechner sitzen, nur um ein paar Pokerrunden zu spielen.

Welche Zahlungsmethoden gibt es in Online-Casinos mit EU-Lizenz?

Moderne Online-Casinos mit EU-Lizenz kooperieren häufig mit Dutzenden von Zahlungsdienstleistern, die sichere und schnelle Geldüberweisungen garantieren. Zu den bekanntesten gehören untere anderem PayPal, Visa, MasterCard, Skrill, Neteller und viele andere. Die meisten europäischen Online-Casinos investieren sehr viel Geld in IT-Sicherheit und arbeiten nur mit seriösen Zahlungsdienstleistern zusammen, sodass sich die Spieler keine Sorgen um die Sicherheit ihres Geldes machen müssen.

Sind Online-Casinos mit EU-Lizenz auch auf Deutsch verfügbar?

Die meisten Online-Casinos aus der EU haben ihre Gaming-Plattformen auch ins Deutsche übersetzt. Daher müssen deutsche Spieler nicht unbedingt Englisch oder eine andere Fremdsprache beherrschen, um sich in einem Online-Casino ohne Lizenz aus Deutschland amüsieren zu können. In den meisten Fällen können deutsche Spieler auch deutschsprachigen Support erhalten.

Bieten Online-Casinos ohne deutsche Lizenz auch Sportwetten an?

Sportwetten gehören bei Online-Casinos mit EU-Lizenz nicht zum Standardangebot. Allerdings gibt es in Deutschland zahlreiche Online-Casinos ohne Lizenz, die unter anderem auch Sportwetten anbieten. Spieler müssen sich lediglich vor der Anmeldung informieren und sich für ein Online-Casino entscheiden, das über ein Sportwettenangebot verfügt. Wer nach einem Online-Casino sucht, in dem man auch Sportwetten abschließen kann, wird bei MGA-Casinos relativ schnell fündig.